Schneerennen bis 2009 (noch keine eigenen Hunde)

2009
Saignelegier CH, Mitteldistanz
Janine startet mit 6 Hunden in der offenen Klasse – 2. Rang (1. Rang erreichte ein 12 Hunde-Gespann mit 2 min. Vorsprung)
Andy startet mit 6 Hunden (Junghunde, ältere Hunde) in der offenen Klasse – 5. Rang
Ein wunderschönes Rennen im Rahmen des Festes des nordischen Hundes im Jura. Die Strecke ging während 2 Tagen jeweils über 35 km und war wunderschön in Wäldern und über Felder angelegt.

2008
Da wir 2 Welpen aufzuziehen hatten, entschieden wir uns, auch dieses Jahr keine Rennen zu fahren. Dafür sind wir einige Touren gefahren und die Junghunde durften natürlich mitkommen.

2007
Wir sind frisch umgezogen und alles am einrichten und umbauen, daher sind wir dieses Jahr keine Rennen gefahren.

2006
Chandolin CH, Mitteldistanz
Janine startet mit 4 Hunden – 1. Rang
Mit etwas mehr Erfahrung und besserer körperlicher Vorbereitung (des Mushers) hatte es dann im Folgejahr besser geklappt. Leider wurde das Rennen wegen fehlender Organisation später nicht mehr durchgeführt.

Lenzerheide, Sprint
Janine startet mit 4 Hunden – 7. Rang
Im 2006 wollen wir ein paar Sprintrennen fahren, um Erfahrungen zu sammeln. Es waren interessante neue Einblicke.

Les Mosses, Sprint
Janine startet mit 4 Hunden – 3. Rang

Herrischried D, Vielseitigkeitslauf ohne Wertung
Janine startet mit 5 Hunden. Beim Vielseitigkeitslauf wird vor allem die Teamarbeit getestet. Es muss vom Weg in Tiefschnee abgebogen werden, Slalom gefahren und gewendet werden. Unser Team hat als tourenerprobtes Gespann alles problemlos gemeistert.

2005
Chandolin CH, Mitteldistanz
Janine startet mit 4 Hunden – 5. Rang
Dieses Rennen war Janines erstes Schneerennen. Ein wunderschönes, anstrengendes und technisch nicht ganz einfaches Rennen im Wallis. Die Distanz geht „nur“ über 2 x 25 km, aber dafür über ca. 1500 Höhenmeter. Bei Bergabfahrten ist keinesfalls Erholung angesagt, im Galopp in Falllinie den Steilhang herunter ist ebenso anstrengend wie hochlaufen.

Vor 2005
Erlernen von Doghandling, Training, Schlittenfahrtechnik, Tourenplanung usw.
Doghandling bei Rennen, z.B. Wildkogel Longtrail Ö oder Sedivackuv Long, Destne CZ.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.