Schneerennen 2013/14

Diese Saison verlief etwas anders als die bisherigen – Andy ist dieses Jahr die Schneerennen 2013/14 gefahren. Aufgrund des mangelnden Schnees sind jedoch viele geplante Rennen abgesagt worden, Destne wurde in ein Wagenrennen umgewandelt, die Trans-Thüringia wurde abgesagt und aus gesundheitlichen Gründen konnte Andy die Schweizermeisterschaft nicht fahren. Gefahren ist er das Sprintrennen Studen, die WM Mitteldistanz in Kandersteg und zum Schluss das wunderschöne Rennen Innerkrems Longtrail.

Andy hat es genossen für einmal die Rennen zu fahren, Janine hat es wegen Schwangerschaft mit den Junior- und Seniorhunden etwas gemütlicher genommen…

Mai 2014

Wir sind sehr traurig, am 6. Mai mussten wir unseren Voimakas nach einer akuten Magendrehung für immer gehen lassen…
Er war ein aussergewöhnlich motivierter, sehr harter Arbeiter. Ich weiss noch in Destne wollte ich einmal nach 50 km die erste Pause machen, Voimakas wollte nach wenigen Augenblicken wieder weiter und hat sofort wieder geschrien – unglaublich. Er war unterwegs oft Motivator von mir und dem ganzen Team… Er war auch ein sehr zuverlässiger Leithund, aber nicht der Schnellste. Wegen seinem Beckenschiefstand hat er körperlich leichte Defizite gehabt, daher waren hohe Geschwindigkeiten nicht sein Ding, er liebte es dafür um so mehr hart und konstant zu arbeiten, ein Traktor bergauf…
Zu Hause war er ein sehr friedliebender Hund, hat nie Streit mit anderen Hunden gehabt und hat sich nie eingemischt. Er war ein guter Fresser, ein guter Trinker und sonst ein ruhiger, natürlich auch wunderschöner Hund.

Er wird uns immer fehlen – Voimakas bleibt unvergessen!

 

 

Links Voimakas beim Knabberspass neben Sikko und Paluk

 

Voimakas links in Lead neben seinem Bruder Jääkarhu

Wanderplausch

April 2014

Innerkrems war wieder wunderschön. Andy ist das Rennen mit 8 Hunden gefahren und hat den super 2. Platz erreicht.
Janine hat jeweils mit Senjor Lasse und den Junioren Uso und Ulvy eine kleine Schlittentour gemacht und es etwas gemütlicher genommen.
Es war traumhaft schön Wetter und wir wären gerne noch länger geblieben..

 

Wieder zu Hause waren die ersten Touren auf dem Programm, vor allem im Gotthard-Gebiet konnte man noch etwas Touren fahren.
Leider war häufig das Wetter am Wochenende nicht allzu gut und richtige Gipfeleroberungen noch nicht möglich. Aber hauptsache Schnee, die Hunde freuen sich sehr…